Freitag, 22. März 2013, 10:59 Uhr

"Germany's next Topmodel" laufen die Mädels weg

Was ist denn bitte bei ‘Germanys Next Topmodel’ los? Anscheinend laufen Heidi Klum, Thomas Hayo und Enrique Badulesco reihenweise die Models davon!

Zwar flog wie in jeder Show auch dieses Mal ein Mädchen planmäßig raus, in dem Fall die hübsche Anna-Barbara, doch nachdem bereits in der zweiten Folge eines von Heidis “Mädchen” freiwillig die Show verlassen hatte, verabschiedete sich gestern Abend zu aller Überraschung auch noch Sophie.

Die lesbische Topmodel-Kandidatin hatte in der gestrigen Folge eigentlich für jede Menge Begeisterung beim Team gesorgt und lieferte eine Glanzleistung nach der anderen ab. Mit den kurzen Haaren und ihrer forschen Art stach Sophie aus dem üblichen Einheitsbrei der Models heraus und sorgte von Anfang für Gesprächsstoff, eben nur im positiven Sinne.

Doch was war passiert, dass die junge Frau mit dem großen Potential plötzlich ihre Koffer packt und den Heimweg antritt? Dazu später….

Gestern wurde es ganz elegant bei ‘Germany’s Next Topmodel’  Die Mädchen mussten sich dieses Mal wieder auf dem Laufsteg beweisen und zwar unter anderem in extravaganten Kleidern in Prêt-â-porter-Stil und in schicken Haute Couture-Outfits. Und nicht nur dort mussten die zukünftigen Models beweisen, was in ihnen steckt, sondern auch bei so einigen anderen Aktionen. Schließlich drehte sich gestern alles ums Thema ‚Runway’. Und wie man bereits ganz genau weiß, kam Modelmama Heidi natürlich wieder auf die abstrusesten Ideen, um ihre Schützlinge für die Laufstegbretter dieser Welt vorzubereiten.

Die Mädels mussten auf meterhohen Schuhen durch den Sand stapfen und das artete natürlich in einer Art Stolper-Holper-Wettbewerb aus. Dabei mussten die Mädchen noch ganz elegant ihre Jacken auszuziehen und cool über die Schulter werfen. Und irgendwie hatte man den Eindruck, dass einige Kandidatinnen nicht ganz bei der Sache waren.

Besonders Christine machte einen Eindruck, als wäre sie in ihrer eigenen, kleinen Welt und einige Zuschauer haben sich vielleicht auch gedacht, sie hätte vor dem Laufstegtraining einen über den Durst getrunken. Unkonzentriert stolzierte sie durch den Sand, brachte es nicht fertig, sich drei Dinge zumerken und konnte gar nicht mehr aufhören seltsam zu kichern. Wahrscheinlich war es aber nur die Aufregung, die dafür sorgte, dass sich Christine vor Heidi, Thomas,Enrique und Model Irina Shayk so richtig blamierte. Nachdem sie dreimal vergaß ihre Jacke auszuziehen und sich am Ende des Walks auch wieder umzudrehen, klappe es dann doch noch irgendwann. Geht doch Christine!

Für Sophie lief wie bereits erwähnt alles perfekt. In einem atemberaubenden, kunterbunten Outfit und mit einem unglaublichen Make-up wandelte sie über den Laufsteg wie eine Elfe aus einer utopischen, unwirklichen Welt. Doch am Ende dann der Schock: Sie möchte nicht mehr weitermachen! „Aus privaten Gründen gehe ich freiwillig.“ Echte Enttäuschung bei der Jury, geheuchelte bei den anderen Models. Übrigens, Sophie bekam ihr Foto trotz freiwilligem Ausstieg. Warum das bei Kandidatin Höpke nicht der Fall war, bleibt wohl ein Geheimnis….(SV)

Fotos: ProSieben/Oliver S.