Freitag, 22. März 2013, 17:50 Uhr

Justin Timberlake soll die nächsten Oscars moderieren

Justin Timberlake soll sich in Gesprächen für die nächste Oscar-Moderation befinden.

Der Sänger und Schauspieler gilt Gerüchten zufolge als heißer Favorit für die Moderation der nächsten Academy Awards, nachdem er die Produzenten des öfteren mit seinem komödiantischen Talent in der US-Show ‘Saturday Night Live’ überzeugen konnte.

Ein Insider berichtet dem ‘National Enquirer’: “Die Oscar-Bosse sind mit Mr. SexyBack schon in Gesprächen. Für die Oscars wäre es ein riesen Coup, wenn sie Justin als Moderator gewinnen würden. Er wurde schon in der Vergangenheit in Betracht gezogen, aber sie fanden immer, dass er zu jung und nicht erfahren genug war. Jetzt ist er der Favorit für den Job, nachdem er gezeigt hat, dass er singen, tanzen, moderieren und sofort improvisieren kann.”

Mit seiner Moderation von ‘Saturday Night Live’ konnte Mister Timberlake nicht nur Kritiker, sondern auch die Zuschauer gleichermaßen begeistern. Mit 8,4 Millionen Zuschauern konnte er die höchste Einschaltquote seit über einem Jahr einfahren.

In diesem Jahr moderierte der Comedian Seth MacFarlane die Oscar-Verleihung und kündigte schon zuvor an, nicht noch einmal durch die Veranstaltung führen zu wollen. “Es ist die Zeit, die man da investieren muss – ich glaube nicht, dass ich das nochmal machen kann”, gestand er. “Es sind jetzt fast sechs Monate, die ich daran arbeite. Und am Ende werde ich trotzdem noch von der Presse zerrissen.” (Bang)

Foto: WENN.com