Samstag, 23. März 2013, 10:15 Uhr

Adele und Robbie Williams wollen sich zusammentun

Nach seinem Duett-Welterfolg von ‘Somethin’ Stupid’ mit Nicole Kidman im Jahr 2001 will es Robbie Williams nochmal versuchen! Für sein neues Swing-Album will sich der 37-jährigen Britensänger, der hierzulande fälschlicherweise gerne zum Weltstar hochstilisiert wird, mit der vor rund um den Globus weitaus berühmteren Grammy- und Oscarpreisträgerin Adele (24) zusammentun.

Ein Insider sagte dazu der britischen ‘Sun’: “Adele und Robbie verstehen sich echt gut. Sie sind Freunde und sprachen ausführlich darüber, etwas zusammen zu machen, als sie wegen der Oscars vergangenen Monat in Los Angeles war. Sie haben ein paar Ideen entwickelt, aber noch nicht endgültig entschieden, an welchem Song sie gerne arbeiten würden. Die Sache befinden sich momentan noch im Anfangsstadium.”

Adele hatte schon 2009 gesagt dass sie nicht auf Kollaborationen stünde.

“Ich mache keine Kooperationen. Ich liebe es, mit Menschen zu singen, anstatt eine Platte aufzunehmen. Wenn ich es aber mit jemandem machen würde – Robbie? Jeden Tag.”

Robbie Williams hatte 2000 ein Duett (Kids) mit Kylie Minogue aufgenommen, das in einigen europäischen Ländern erfolgreich war.

Unzählige Prominente hatten immer wieder erklärt, wie gerne sie mit Adele einen Song aufnehmnen würden. Gerade war das Ozzy Osbourne. Die Oscar-Preisträgerin, die zuletzt mit dem ‘James Bond’-Titelsong ‘Skyfall’ die Charts erobern konnte, schätzt Osbourne vor allem wegen ihrer Bodenständigkeit. “Ich finde sie verdammt großartig”, schwärmt er. “Ihr Gesicht ist nicht voll mit verdammtem Botox, sie ist ein normales, gesundes Mädchen, das noch immer mit seinem ursprünglichen Akzent spricht.” (KT/Bang)

Fotos: WENN.com