Sonntag, 24. März 2013, 17:55 Uhr

Emma Stone: "Ich mache mir keine Gedanken, wie ein Model auszusehen"

Emma Stone achtet nicht auf ihr Gewicht.

Wie die US-amerikanische Schauspielerin – die aktuell mit ihrem ‘The Amazing Spider-Man’-Kollegen Andrew Garfield liiert ist – gesteht, ist sie kein großer Fan von Sport und sorgt sich nicht gern darum, was sie isst. Während sie zwar auf ihr Gewicht achten kann, wenn es für eine Rolle von Bedeutung ist, genießt sie privat eine eher lockere Einstellung, wenn es um ihre Figur geht.

2013 Oscar Nominations

“Ich kann leicht ein paar Monate ohne Training verbringen, bis ein Film bevorsteht und ich vielleicht ein paar Pfunde loswerden möchte”, gibt Stone im Interview mit dem ‘OK!’-Magazin zu. “Einmal machte ich einen Film, ‘The Help’, und das Südstaaten-Essen war so lecker, dass ich es nicht verhindern konnte – ich nahm ein paar Kilos zu und der Schneider musste meine Outfits anpassen.”

Im Allgemeinen hält sich die 24-Jährige an den Vorsatz, wenn möglich auf ihre Ernährung und Fitness zu achten. Gleichzeitig ist sie aber nicht besessen davon, Traummaße zu haben. “Ich mache mir keine Gedanken darum, wie ein Model auszusehen oder immer zu versuchen, perfekt auszusehen. Ich versuche, gesunde Dinge zu essen und ausreichend Schlaf zu bekommen und schwimmen zu gehen, wenn ich kann. Das ist mein Fitness-Plan.”
In Sachen Mode probiert der Star derweil gern hin und wieder neue Dinge aus. Zudem verlässt sie sich auf die Meinung eines Profis, wenn es um ihre Outfitwahl geht. “Ich glaube nicht, dass ich einen bestimmten Style oder Look habe, den ich verfolge. Ich lerne noch immer eine Menge über Kleidung und experimentiere, aber ich habe auch eine tolle Stylistin, die sich um mich kümmert”, so Stone. (Bang)

Foto: WENN.com