Montag, 25. März 2013, 17:25 Uhr

Berliner Lotto-Gewinner hat heute seine 21 Millionen Euro "abgeholt"

Mehr als zwei Wochen nach der Ziehung hat sich ein Rekord-Lottogewinner in Berlin gemeldet. Er sei am Montagmorgen in die Lotto-Zentrale gekommen, sagte Sprecher Thomas Dumke.

Fotolia_47276085_S

Der Gewinner der rund 21 Millionen Euro sei männlich, über 50 Jahre alt und habe schon kurz nach der Ziehung vor über zwei Wochen von seinem Glück gewusst. Der Mann habe sich jedoch “erst mal etwas Ruhe gönnen” wollen, sagte Dumke.

Das Geld sei überwiesen worden. Der Glückspilz gewann den größten Jackpot, der je in Berlin geknackt wurde.

Seinen Lotto-Schein hatte er am 2. März gekauft. Der Jackpot war bis zu dem Abend der Ziehung am 9. März auf 21.193.239,30 Euro angewachsen. (dpa) 034

Beispielfoto: Fotolia