Montag, 25. März 2013, 21:47 Uhr

"Der Tag wird kommen": Fies, asozial und ohne Verbesserungsvorschläge

‘Der Tag wird kommen’ startet am 2. Mai in den deutschen Kinos und erzählt mit anarchistischem, schwarz-bösem Witz von zwei Aufständischen in kargen Konsumlandschaften. Erneut entlarven die Kult-Regisseure Gustave Kervern und Benoît Delépine mit ihrem ganz eigenen Humor die Missstände unserer Zeit: wie überlebt der moderne Mensch unsere entfremdete Lebens- und Arbeitswelt.

Das Regieduo steht für einen unvergleichlichen Humor, der so irrekomisch und originell wie mitunter bitter und böse ist. Auch wenn hinter (fast) allen Späßen eine subtile Kritik an den gesellschaftlichen Missständen steckt, äußern sie diese nie mit erhobenem Zeigefinger – eher mit erhobenem Mittelfinger.

le-grand-soir

Inmitten einer absurden Ansammlung von Einkaufszentren liegt das Kartoffel-Restaurant der Familie Bonzini. Die beiden erwachsenen Söhne sind der gealterte Punk „Not“ und sein spießbürgerlicher Bruder Jean-Pierre, der als Bettenverkäufer arbeitet und Frau und Kind hat. Als Jean-Pierre plötzlich den Job verliert, gerät seine heile Welt aus der Bahn und er landet nach einem amokartigen Ausraster in den Armen seines Bruders „Not“.

grandsoir-1

Zum Schrecken der Eltern und der Nachbarschaft werden sie zum Punkduo „Not & Dead“. Gemeinsam beschließen sie das Leben richtig zu leben und dem kommerzheiligen Einheitsbrei den Mittelfinger zu zeigen.

Die französische ‘Le Monde’ schrieb dazu: “Nur sehr wenige Filme schaffen es, die Missstände unserer Zeit derart prägnant zu fassen: Von der Unsicherheit des Arbeitsplatzes, dem allgegenwärtigen Überwachungswahn bis zu einem eklatanten Mangel an Solidarität. Die Verortung des Films in eine Konsumlandschaft und das Gespür der Regisseure für Situationskomik kom-men in ihrer Vollendung einem Geniestreich gleich.”

photo-Le-Grand-soir-2012-1

Und ‘filmstarts.de’ resümiert: “‘Der Tag wird kommem’ ist eine derbe Sketchparade, bei der weder die Laufrad-Mentalität des Spießertums, noch die selbstgerechten Posen der Aussteiger verschont werden. Hier hat jeder einen gewaltigen Hau weg und oft reicht schon ein kleiner Schubs, um den Wahnsinn im ganz großen Stil ausbrechen zu lassen.”

Der-Tag-wird-kommen

Imprimer

Fotos: Alamode