Montag, 25. März 2013, 23:37 Uhr

Jasmin Wagner: Stalker stellt ihr seit Jahren nach

Jasmin Wagner fürchtet, dass ihr eines Tages ein Stalker zu Leibe rückt.

Die 32-jährige Sängerin und Schauspielerin wurde während der 1990er als Popstar Blümchen berühmt und konnte damals nicht nur die deutschen Charts, sondern auch zahlreiche Fan-Herzen erobern. Bei manchen von ihnen gehe die Bewunderung jedoch zu weit, wie Wagner enthüllt.

So wird sie bereits seit mehreren Jahren von einem aufdringlichen Anhänger bedrängt, kann diesem aber nicht Einhalt gebieten.

“Was auch immer er tun will, kann er tun. Ich habe nicht fünf Bodyguards um mich herum”, gibt sie gegenüber RTL zu bedenken. “Ich kann ihn nicht verklagen. Das Gesetz bei uns ist noch nicht so weit, dass Leute, die anderen Privatpersonen zusetzten, behelligt werden können.”

Der Mann schreibe ihr nicht nur Briefe und reise ihr hinterher, sondern habe ihr vor drei Jahren sogar schon auf der Theaterbühne nachgestellt. “Auf einmal kommt jemand und schreit meinen Namen und geht auf die Knie und versucht mich zu greifen”, erinnert sich Wagner.

“Meine Kollegen haben blitzschnell reagiert und haben ihn gepackt und runtergebracht. Ich wusste nicht, was ich tun sollte, Ich war perplex.”
Dies sei jedoch nicht der einzige Stalker, mit dem Wagner zu tun hat. Die Hoffnung, dass diese Obsession mancher Fans mit der Zeit abklingt, hat sie deshalb schon längst aufgegeben. Sie weiß: “Es gibt immer wieder verirrte Seelen, die Bilder von mir sehen und die verwechseln mit Wünschen, die sie haben. Und diese Wünsche interpretieren sie in mich hinein.” (Bang)

Foto: WENN.com