Montag, 25. März 2013, 11:50 Uhr

My Café Katzenberger: Bald kommt das Café-Restaurantspiel

Ich-Darstellerin Daniela Katzenberger(26) erweitert ihr Universum mit einem fröhlichen Browsergame. In Kooperation mit der Produktionsforma der umtriebigen Blondine entwickelt die Bamberger Firma Upjers derzeit das Onlinespiel “My Café Katzenberger”.

Nachdem das echte Café bereits am 22. März auf Mallorca in die neue Saison gestartet ist und auch die Webseite (cafe-katzenberger.de) komplett neu überarbeitet wurde, geht pünktlich zur großen Eröffnungsparty des Cafés der Kultblondine am 4. Mai “My Café Katzenberger” in die Open Beta-Phase. Dann kann offiziell gespielt werden. Interessierte können sich vorab auf der Website (www.mycafekatzenberger.de) registrieren und erhalten mit etwas Glück die Chance, als Tester schon vor der Eröffnung einen ersten Blick ins Spiel zu werfen.

Daniela-Katzenberger

Im Café-Spiel übernimmt Daniela Katzenberger die Rolle der “Mentorin”: Die Kultblondine führt jeden Spieler durch die ersten Schritte als Café-Betreiber, gibt Ziele und Missionen vor und gratuliert jedem Einzelnen bei erfolgreich bestandenen Missionen.

Daniela Katzenberger ist anscheinend vom Café-Spiel begeistert: “Jeder ist herzlich eingeladen, von Daheim mein virtuelles Café Katzenberger zu managen, Gäste zu bewirten und das Feeling von Mallorca zu erleben. Ich freue mich riesig, dass nun der Startschuss fällt.”

wenn10883092

“My Café Katzenberger” ist quasi ein Café-Restaurantspiel im bekannten pink-weißen Katzenberger-Design. Der Spieler übernimmt die Leitung seines eigenen Café Katzenberger. Mit neuen Rezepten für ausgefallene Getränke und Speisen lockt er immer mehr Gäste an. Zufriedene Gäste lassen die Kasse klingeln und die Spieler können mit dem erwirtschafteten Umsatz ihr Café individuell einrichten und vergrößern.

“My Café Katzenberger” wird in realistisch-illustrativem Comic-Look dargestellt. Die Farbgebung wird den Farbschemata des Katzenberger-Brands entnommen: mädchenhaftes Pink, viel Weiß und natürlich blond! Das free-to-play Browserspiel wird sowohl als Browsergame, als auch als Mobilegame spielbar sein. Als Client wird daher die Unity-Engine verwendet, die als Plug-In in Browsern installiert werden kann und auf den meisten Mobilgeräten funktioniert.

keyart

Fotos: WENN.com, Upjers