Dienstag, 26. März 2013, 22:37 Uhr

Queensberry-Gabby und ihr Solo-Album: "Jetzt bin ich mal dran"

Um Queensberry wurde es nach Leonore Bartschs Ausstieg sehr ruhig und es scheint, als ob sich die zwei verbliebenen Mitglieder Ronja Hilbig und Gabby De Almeide Rinne auf eigene Projekte konzentrieren. Nun erzählte Gabby im Gespräch mit klatsch-tratsch.de von ihren musikalischen Plänen, die langsam aber sicher Gestalt annehmen. Momentan ist die 24-jährige nämlich fleißig dabei, ihr Solo-Album aufzunehmen, wie sie verriet.

„Ich bin aus Wien zurückgekehrt, wo ich mein Album aufgenommen habe und bin zurück in Deutschland und nehme hier den Rest auf. Ich kann verraten das mein Album total frisch wird. Ich habe vor etwas Latinmusik reinzubringen, gemixt mit Electro. Dennoch soll es gleichzeitig soulig bleiben und tanzbar sein. Textlich will ich tiefgründigere Themen ansprechen und ich denke, das wirklich für jeden etwas dabei sein wird, auch wenn das immer so schnell gesagt ist. Es wird auf jeden Fall ganz anders als das was man von mir bei Queensberry kennt.“

Was die Girlband anbelangt, gibt es in der nahen Zukunft kein Zusammenkommen, denn Gabby will sich auf ihre Solokarriere konzentrieren.

Schließlich hat sie mit der Band bereits Höhen und Tiefen durchlebt und fühlt sich nun bereit, es auch solo zu schaffen.

Dazu sagte sie: „Für mich ist Queensberry gerade nichts, woran ich momentan arbeiten will. Ich war fünf Jahre mit der Band unterwegs und Queensberry hat mich dahin gebracht, wo ich gerade bin. Es hat mir meinen Traum verwirklicht und ich liebe die Mädels. Aber für mich ist jetzt der Zeitpunkt gekommen, wo ich mal dran bin. Ich möchte einfach mal zu mir selbst finden. Ich will es nicht mehr allen gerecht machen, jetzt bin ich mal dran.“

Doch nicht nur musikalisch kehrt Gabby zurück, sie plant außerdem in der Fernsehlandschaft Fuß zu fassen. Im Moment ist natürlich alles noch ach so streng geheim, aber trotzdem konnte klatsch-tratsch.de ihr die ersten Details entlocken.

Gabby verriet: „Im Sommer starte ich auch wieder einige TV-Projekte, das heißt man wird mich bald auch wieder regelmäßig im Fernsehen sehen. Endlich wird es die alte Gabby wieder geben. Ich kann noch nicht viel verraten, es wird aber spannend. Ich kann aber sagen, das es kein ‚Dschungelcamp’ oder ähnliches ist, aber ich verspreche das es mindestens genauso aufregend wird. Es wird kein Reality-TV, es geht eher in die Richtung, ‚Wir schauen ob es Gabby schafft, sich da durchzuboxen’. Ich kann echt noch nicht zu viel verraten, aber es geht auf einen anderen Kontinent. Einfach abwarten!“ (TT)