Mittwoch, 27. März 2013, 18:06 Uhr

Jennifer Aniston brachte Regisseur zum Heulen

Jennifer Aniston (44) hat den Regisseur ihres neuen Films mit ihren Künsten vor der Kamera zum Weinen gebracht.

“Es ist die beste Arbeit, die sie jemals gemacht hat, und sie wird die Menschen umhauen”, sagte Filmemacher Daniel Schechter dem ‘Hollywood Reporter’ über die US-Schauspielerin , die besonders durch die Serie ‘Friends’ bekannt geworden war. “Sie ist so talentiert und ich habe beim Zuschauen geweint.”

Die Geschichte des Thrillers basiert auf Elmore Leonards Buch ‘The Switch’, der Streifen soll voraussichtlich 2014 in den USA in die Kinos kommen.

Erst im letzten Jahr beklagte sich ein angebliches Crew-Mitglied via ‘RadarOnline’ über die Extrawurst Aniston. Er sagte: “Jeden Tag setzt sich das gesamte Ensemble und die Crew in die Cafeteria, wo sie alle zusammen zu Mittag essen. Die einzige Person, die nicht dort speist, ist Jen. Sie greift sich schnell ihr Essen und verschwindet wieder”. (dpa) 035

Foto: WENN.com