Donnerstag, 28. März 2013, 18:03 Uhr

Justin Bieber war ein Stündchen bei Selena Gomez

Justin Bieber hat sich angeblich wieder mit Selena Gomez getroffen.

Der junge Sänger wurde Berichten zufolge gestern beim Haus seiner Ex-Freundin gesichtet und soll dort eine Stunde geblieben sein, während sein Fahrer und Security-Team auf ihn warteten. “Justin Bieber hat Selena Gomez heute Nachmittag zu Hause besucht”, berichtet ein Insider im Magazin ‘Us Weekly’.

Biebers Mutter Pattie Mallette verriet unterdessen gegenüber ‘Access Hollywood’, dass sie noch immer Kontakt zur Ex ihres Sohnes habe. “Selena ist ein Schatz. Ich werde sie immer lieben und respektieren. Was Justin macht, ist natürlich sein Leben. Ich stehe aber seit der Trennung noch immer mit ihr in Kontakt.”

Seit der Trennung vor zwei Monaten macht Bieber immer wieder mit Negativ-Schlagzeilen auf sich aufmerksam. So hatte er kürzlich in London eine Auseinandersetzung mit einem Paparazzo, dem er Schläge androhte. Am Dienstag, 26. März, hatte der 19-Jährige Streit mit seinem Nachbarn, wobei er sogar handgreiflich geworden sein und den Mann angespuckt haben soll. Auch seine Tour durch Europa verläuft nicht ohne Probleme: In London erschien er zu einem Konzert zwei Stunden zu spät. Bei einer weiteren Show in der britischen Hauptstadt brach er zudem auf der Bühne zusammen. Ein Konzert in Lissabon sagte Bieber kurzerhand ab, nachdem nicht genug Tickets verkauft wurden.

Ab heute, 28. März, ist der Popstar wieder zurück in Europa: In München gibt er dann den Auftakt seiner Deutschland-Tour, die ihn außerdem nach Berlin (31. März), Hamburg (2. April), Frankfurt (3. April), Dortmund (5. April) und Köln (6. April) führt. (Bang)

Fotos: WENN.com