Freitag, 29. März 2013, 14:55 Uhr

Justin Bieber und Selena Gomez haben offenbar Waffenruhe vereinbart

Justin Bieber und Selena Gomez haben offenbar ein gemeinsames Friedensabkommen geschlossen.

Am Mittwoch wurde der 19-jährige Kanadier beobachtet, wie er seiner Ex-Freundin Gomez einen Besuch abstattete. Das Ergebnis des Treffen soll laut einem Insider eine Vereinbarung sein, in Zukunft in der Öffentlichkeit nicht mehr schlecht übereinander zu reden.

Justin Bieber Hotel

“Sie haben darüber gesprochen und sind beide einverstanden, dass sie aufhören sollten sich gegenseitig öffentlich und auf Twitter niederzumachen”, berichtet der Nahestehende ‘HollywoodLife.com’ über den reifen Entschluss der ehemals Liebenden. “Sie haben das Gefühl, dass es das Beste ist, um künftig erwachsener mit ihrer Trennung umzugehen”, heißt es weiter zum Ergebnis des vertraulichen Gesprächs, bei dem sogar Biebers Security, die ihn zum Haus des früheren Disney-Stars eskortierte, draußen vor der Tür warten musste.

Erst vor Kurzem hatte auch die Mutter des Teenie-Idols verraten, sich noch immer mit der früheren Freundin ihres Sohnes zu treffen. Patti Mallette plauderte: “Selena ist ein Schatz. Ich werde sie immer lieben und respektieren. Was Justin macht, ist natürlich sein Leben. Ich stehe aber seit der Trennung noch immer mit ihr in Kontakt.”

The Late Show With David Letterman

In einem Interview mit der Zeitschrift ‘Us Weekly’ deutete der 19-Jährige Justin nun übrigens an, dass er es möglicherweise nach seiner musikalischen Reise um die Welt für eine Weile etwas ruhiger angehen lassen will: “Vielleicht nehme ich mir eine Auszeit. Ich denke darüber nach. Sollte man das mit 19 nicht so machen?” Ein kleine Verschnaufpause hat sich der Musiker sicherlich auch mal verdient, schließlich hat er es mit seinen jungen Jahren schon zu beträchtlichem Ruhm geschafft.

Doch keine Bange Mädels so ganz scheint das alles noch nicht festzustehen. Und schließlich will er sich ja auch nicht ganz aus dem Showbiz verabschieden. So verriet Justin außerdem: “Ich denke an mein nächstes Album, an die nächste Tour.” Na also, schließlich ist unser Biebs doch für die Bühne gemacht. Und vielleicht tut so ein kleiner Rückzug ja auch mal ganz gut und die ewigen Hiobsbotschaften aus dem Bieber-Lager haben endlich mal ein Ende und es gibt mal wieder etwas Erfreuliches zu berichten, wenn er denn dann sein Comeback feiert. (Bang/AH)

Fotos: WENN.com