Freitag, 29. März 2013, 10:17 Uhr

Kehrt Sam Mendes doch noch zu James Bond zurück?

Die Verantwortlichen der ‘James Bond’-Reihe gehen davon aus, dass Sam Mendes zu dem erfolgreichen Format zurückkehren wird.

Obwohl der ‘Skyfall’-Regisseur zuletzt ausschloss, erneut ein Sequel um den weltbekannten Geheimagenten zu machen, hat Produzentin Barbara Broccoli die Hoffnung noch nicht aufgegeben. So habe man den Filmemacher für zukünftige Projekte immer im Auge, auch wenn er sich gegen den nächsten Bond-Film entscheidet.

“Wir werden ihn zurückbekommen. Wir haben die Hoffnung nicht aufgegeben”, betont Broccoli im Gespräch mit ‘Getty Images Entertainment’. “Vielleicht nicht beim nächsten [Film]. Aber wir werden ihn wieder zurückbekommen.”

Auch ihr Co-Producer Michael G. Wilson ist der Meinung, dass das letzte Wort in der Debatte noch nicht gesprochen ist. “Wir bearbeiten ihn. [Bei all diesen Auszeichnungen] hoffen wir, dass er vielleicht dazu inspiriert wurde, zurückzukommen.”

Ganz aussichtlos scheint die Hoffnung auf Mendes’ Rückkehr nicht zu sein, wie der Regisseur selbst andeutete. “Ich mache meine Theaterprojekte und dann werde ich mir überlegen, was ich als nächstes machen will, wenn ich in der Lage bin, meinen Kopf freizubekommen”, so der Filmemacher. “Ich habe mich nie wirklich wiederholt und nie dieselbe Art von Film einen nach dem anderen gemacht – gebt mir also einfach die Möglichkeit, darüber nachzudenken, was ich eigentlich sagen will.” Das bedeutet allerdings keineswegs, dass Mendes mit 007 abgeschlossen hat: “Bei Bond-Filmen brauchen sie jemanden, der jetzt daran arbeitet. Dennoch habe ich die Tür definitiv offen gelassen.” (Bang)

Foto: WENN.com