Samstag, 06. April 2013, 10:00 Uhr

Michael Bublé freut sich schon auf seinen Sohn

Michael Bublé kann es kaum erwarten, ein engagierter Vater zu werden.

Der kanadische Musiker und seine Frau Luisana Lopilato erwarten aktuell ihr erstes gemeinsames Kind, was den werdenden Vater dazu brachte, sich vorzunehmen, seine beruflichen Verpflichtungen in Zukunft den Bedürfnissen seines Nachwuchses anzupassen. “Ich habe meinen Tour-Plan verändert, sodass es nicht mehr länger anderthalb Monate und dann eine Woche frei sind. Jetzt sind es drei Wochen unterwegs und zwei Wochen frei”, verrät Bublé. “Ich kann es kaum erwarten, ein engagierter Vater zu sein, wenn das Baby kommt.”

Schon jetzt hat sich der Sänger dazu bereiterklärt, seinen Teil der unangenehmen Seiten des Elterndaseins zu übernehmen. Der Zeitschrift ‘Closer’ flüstert er: “Ich werde die Schichten spät nachts und das Windelnwechseln übernehmen.”

Auf seine Ehe hatte die Nachricht über die Schwangerschaft seiner Frau derweil eine sehr positive Wirkung, wie sich der Star erinnert. “Als ich herausfand, dass Luisana schwanger ist, war ich so verliebt in sie, dass ich sie wahnsinnig machte. Ich wollte sie einfach nur küssen und fasste ihren Bauch an und sagte: ‘Ich liebe dich so sehr! Ich liebe dich wirklich.” (Bang)

Foto: WENN.com