Dienstag, 09. April 2013, 18:21 Uhr

Rihanna und Chris Brown: Dämliche Gerüchte um Trennung

Rihanna (25) und ihr On/Off/On-Lover Chris Brown (23) sollen angeblich nicht mehr zusammen sein.

Dabei hatten sich doch beide in den letzten Wochen auch öffentlich zueinander bekannt! Zudem wurden die Musiker auch immer wieder bei gemeinsamen Unternehmungen abgelichtet. Und nun aus heiterem Himmel das?

Nun behauptet auch das britische Klatschblatt ‘The Sun’, dass Brown in letzter Zeit immer wieder mit anderen Damen gesichtet worden sein soll.

Die US-Website TMZ, die die Geschichte von der Trennung zuerst in die Welt setzte, schrieb heute dazu: “Wie bereits berichtet, sind Rihanna und Chris Brown offiziell getrennt … aber unsere Quellen sagen, es ist nichts Neues für das On/Off/On-Paar. Uns wurde gesagt, sie werden in kürzester Zeit wieder zusammen sein.”

So sei Chris Brown am Wochenende bei einer Party mit einer blonden Kellnerin fotografiert worden und Rihanna – angeblich ganz verzweifelt – beim Rauchen eines Joints in einem ganz anderen Club. Ja, darf man denn auch als Prominenter nicht mehr getrennt feiern gehen?

‘Hollywoodlife’, die besonders reißerische Website der kanadischen Uralt-Bloggerin Bonnie Fuller (56), will nun mit anderen Webseiten auch mitmischen bei dem Affentheater und schreibt unter der Überschrift “Die Wahrheit über die neuerliche Trennung”, das man geradezu “exklusive Informationen” zur Sachlage habe. Und diese auch so exklusiven News sehen so aus: “Wie sich herausstellte, sind sie nicht getrennt, sie waren einfach nur zu beschäftigt, um sich zu sehen.”

Eine “Quelle aus dem Umfeld” des Sängers habe dazu gesagt: “Chris will nichts von dem Blödsinn von heute hören.” Dabei könnte man es also bewenden lassen.

Fotos: WENN.com