Mittwoch, 10. April 2013, 16:19 Uhr

Justin Bieber: Die Hälfte seiner Twitter-Follower sind Fakes

Justin Bieber hat weniger echte Twitter-Follower als Lady Gaga.

Der kanadische Sänger gilt mit 37 Millionen Followern zwar als Twitter-König, allerdings berichtet ‘Socialbreakers’ nun, dass mehr als die Hälfte davon keine echten, sondern nur Fake-Accounts sind. Werden diese abgezogen, kommt der 19-Jährige “nur noch” auf knapp 18 Millionen Follower und liegt damit hinter Lady Gaga, die 19 Millionen echte Follower hat. Der 26-Jährigen folgen insgesamt knapp 36 Millionen Accounts.

Als Fake-Profile werden diejenigen eingestuft, die weniger als 50 Accounts folgen, selbst weniger als einen Follower haben und zudem noch nie selbst getweetet haben. Zu den Prominenten, die mehr echte als unechte Follower zählen, gehören die Sängerinnen Rihanna, Katy Perry und Britney Spears sowie US-Präsident Barack Obama.

Erst im Januar schaffte es Bieber seine Kollegin Gaga mit der Anzahl an Twitter-Anhängern zu überholen. Auf Facebook hat hingegen noch immer Gaga die Nase vorn. Mit über 56 Millionen Likes liegt sie klar vor Biebers 52 Millionen Fans. Beide haben allerdings nichts Rihanna entgegenzusetzen, die knapp 69 Millionen Likes verbuchen kann. (Bang)

Foto: Universal