Donnerstag, 11. April 2013, 18:17 Uhr

Tom Cruise dementiert Scheidungs-Interview mit ProSieben

Tom Cruise dementiert, im Interview mit ProSieben über seine Scheidung gesprochen zu haben.

Nachdem der TV-Sender kürzlich Zitate von dem berühmten Schauspieler veröffentlichte, denen zufolge seine Trennung von Katie Holmes selbst für ihn unerwartet kam, beteuert sein Pressesprecher nun, dass Cruise das Liebes-Aus niemals zur Sprache gebracht hätte.

“Das ganze Interview drehte sich um seine Karriere”, versichert ein Repräsentant des Hollywood-Stars gegenüber ‘Yahoo’. “Ihm wurden keine persönlichen Fragen gestellt.” Die Stellen des Interviews, die angeblich auf die Scheidung des Paares bezogen waren, seien daher “erfunden”, fährt der Sprecher fort.

Auch Interviewer Steven Gätjen gesteht, dass es in seinem Gespräch mit Cruise nicht um die gescheiterte Ehe von Cruise und Holmes ging. Dies bestätigte er Medienberichten zufolge gegenüber ‘People’.

Laut ProSieben hatte der 50-jährige ‘Top Gun’-Darsteller behauptet, dass ihn die Trennungsabsichten seiner Ex-Gattin im letzten Jahr überrascht hätten. “Ich hatte das nicht erwartet”, zitierte man ihn. Zudem soll er gesagt haben: “Das Leben ist eine Herausforderung. 50 zu sein und Erfahrungen zu haben und zu denken, du hast alles im Griff, und dann trifft es dich – das ist es, was das Leben ausmacht.” (Bang)

Foto: WENN.com