Freitag, 12. April 2013, 9:52 Uhr

Taylor Swift will angeblich in die Schauspielerei wechseln

Taylor Swift träumt schon seit ihrer Kindheit von ihrem Durchbruch auf der Kinoleinwand.

Obwohl die 23-Jährige Sängerin bereits seit Jahren als Country-Popstar erfolgreich ist, möchte sie sich eigentlich in einem anderen Beruf hervortun. So wünscht sie sich, auch als Schauspielerin Karriere machen zu können.

“Taylor wollte schon als Kind Filmstar werden”, weiß ein Nahestehender im Gespräch mit der US-Ausgabe des ‘OK!’-Magazins zu berichten. “Sie bekam schon mit neun Jahren Schauspielunterricht und hat ihren ursprünglichen Traum nie aufgegeben.”

Sobald sie die Tournee zu ihrem aktuellen Album ‘Red’ abgeschlossen hat, möchte Swift deshalb auch umsatteln – und ihren Ruf als liebeskranke Ex-Freundin zahlreicher Stars – darunter One Direction-Star Harry Styles und angeblich Schauspieler Jake Gyllenhall – loswerden. “Sie wird ihr Image umkrempeln und sich von einer etwas verwegeneren Seite zeigen”, so der Insider weiter. “Sie will in die Schauspielerei wechseln und zur Abwechslung auch mal Songs schreiben, die nicht von ihren jüngsten Trennungen handeln. Sie will wirklich etwas bewegen und ihre Spuren in der Welt hinterlassen, an die man sich auch in Zukunft erinnern wird.”

Ihre große Chance als Schauspielerin sah die Amerikanerin schon in Tom Hoopers Musical-Verfilmung ‘Les Misérables’, für die sie vorsprach, allerdings nicht in Betracht gezogen wurde. “Taylor war am Boden zerstört, keine der Rollen in ‘Les Misérables’ ergattert zu haben”, gibt der Informant preis. “Das wäre die perfekte Gelegenheit für sie gewesen, ihre beiden Talente – ihre Stimme und ihr Schauspiel – unter Beweis zu stellen.” (Bang)

Foto: WENN.com