Montag, 15. April 2013, 18:46 Uhr

Russen-Milliardär Abramowitsch wird zum siebten Mal Vater

Der russische Milliardär Roman Abramowitsch (46) hat mal wieder für mehr Nachwuchs gesorgt und ist zum siebten Mal Vater geworden. Seine Lebensgefährtin Dascha Schukowa (31) habe in einer Klinik in New York die Tochter Leah Lou zur Welt gebracht, bestätigte ein Mitarbeiter von Abramowitsch am Montag der Nachrichtenagentur dpa.

Mutter und Kind seien wohlauf. Es ist nach dem 2009 geborenen Sohn Aaron Alexander das zweite Kind für das Paar.

Mit seiner Ex-Frau Irina, von der sich der Oligarch 2007 nach 16 Jahren Ehe scheiden ließ, hat Roman Abramowitsch bereits drei Töchter und zwei Söhne. Schukowa ist Gründerin des Museums Art Garage in Moskau.

2003 kaufte Abramowitsch für 210 Millionen Euro den englischen Star-Fußballclub FC Chelsea.

Heute gilt er als einer der reichsten Männer der Welt. Bis 2012 hatte nach Angaben des US Wirtschaftsmagazins ‘Forbes’ ein geschätztes Vermögen von 13,4 Milliarden US-Dollar eingefahren.

Abramowitsch gilt derzeit als der neuntreichste Mensch Russlands und findet sich auf Platz 53 der reichsten Menschen der Welt.  Abramowitsch ist ein Sohn jüdischer Eltern aus Saratow und wurde schon im Kleinkindalter Waise.(dpa/KT) 045

Foto: WENN.com