Donnerstag, 18. April 2013, 14:59 Uhr

Nach "Let's Dance" kommt im Juni "Got to Dance"

‘Let’s Dance’ ist seit Jahren ein Erfolgsgarant bei RTL. Nun bereitet die ProSieben-SAT.1-Gruppe ein eigenständiges Format vor, bei dem allerdings keine Promi-Paare übers Parkett wirbeln.

Moderatorin von ‘Got to Dance’ soll Johanna Klum (32 sein. Das berichtet das Medienmagazin ‘dwdl.de’.

Die Tanzshow werde schon im Juni auf Sendung gehen und zwar offenbar – wie schon bei ‘The Voice Of Germany’ – auf beiden Sendern.
Bis dahin wären die Castingshows ‘Germany’s next Topmodel” und ‘The Voice Kids’ vorbei “und somit wieder ausreichend Platz, um ‘Got to Dance’ ins Programm zu nehmen.”

In einer Mitteilung der Produktionsforma ‘Shine Germany’ heißt es dazu: “ProSiebenSat.1 holt die erfolgreiche Tanz-Show aus Großbritannien nach Deutschland und sucht die besten Tänzer, ob Solo, im Duett, oder in der Gruppe, egal welcher Stil!”

Nach den Castings in Berlin und Stuttgart findet am 21. April noch eins in Köln statt.

Johanna Klum moderierte 2007 bereits die Castingshow ‘Popstars’ und auch Shows wie die ‘TV total Wok WM’.
Seit 2012 moderiert sie mit Oliver Pocher für Sky die Sendung “Samstag LIVE!” – ein Format mit dem Schwerpunkt Fußball.