Donnerstag, 18. April 2013, 23:55 Uhr

Rihanna: Neues zu den Schwangerschaftsgerüchten

Neuerdings machen die Gerüchte die Runde Popstar Rihanna (25) sei schwanger von ihrem Lover Chris Brown (23). Dies sei auch der Grund, dass die Sängerin vier Konzerte auf ihrer Tour bisher absagen mußte.

Nun spekulierte amerikanische Medien, dass die 25-Jährige in anderen Umständen sei. Da heißt es, Rihanna habe sich schon vor Wochen offiziell wegen einer Kehlkopfentzündung behandeln lassen. TMZ schreibt, dass war schon vor einem Monat und es gibt noch ein paar Fragen.” An anderer Stelle war auch von einer Grippe die Rede und das Management der Künstlerin heizte die Spekulationen an, weil es sich nicht zu den Gerüchten äußerte.

‘Hollywoodlife.com’, zitiert nun eine andere Quelle, die offenbar Klarheit schaffen soll: “[Rihanna] ist einfach nur krank, und das ist sie wirklich. Ich weiß, das ist manchem nicht Grund genug, denn jeder will ein bißchen Drama und dazu die Gerüchte, dass sie schwanger ist, aber sorry, diesmal nicht. Sie ist nicht schwanger!”

Rihanna selbst erklärte auf Instagram: “Ich war krank seit San Diego! Ich habe weitergearbeitet, weil ich dachte, zwei freie Tage nach der Vegas-Show wären genug Zeit, um mich zu erholen und ich brach völlig ein. Das waren zwei Tage in der Hölle und heute ist es nicht besser.”

Rihanna hatte eine Show ihrer aktuellen ‘Diamonds World Tour’ am 10. März in Boston abgesagt, gefolgt von einer weiteren Absage am 12. März in Baltimore, am 15. April in Houston sowie am 16. April das Konzert in Dallas.

Foto: WENN.com