Donnerstag, 25. April 2013, 8:40 Uhr

Ben Affleck bekommt im nächsten Monat einen Doktortitel

Ben Affleck darf sich bald Doktor der schönen Künste nennen.

Wie die Brown Universität im US-Staat Rhode Island am Mittwoch, 24. April, bekannt gab, erhält der Schauspieler und Oscar-Preisträger im nächsten Monat die Ehren-Doktorwürde als Doctor of Fine Arts (DFA) für seine besonderen Leistungen für das Kino.

Zusammen mit fünf anderen Leuten, die ebenfalls mit dem Ehrendoktor bedacht werden, darunter Forscher, ein Autor und Uni-Präsidenten, wird Affleck in einer Zeremonie am 26. Mai für seinen Einsatz in der Filmkunst belohnt.

Nach seinem Oscar-Triumph hatte Affleck derweil angekündigt, einen Gang zurückschalten zu wollen, um sich mehr seiner Frau, Jennifer Garner, und seinen Kinder widmen zu können. Dennoch wurde er kürzlich mit dem Regiestuhl bei der neuen Warner Bros.-Produktion ‘Bunker Hill’ in Verbindung gebracht. Das Terrence Malick-Drama ‘To The Wonder’, indem Affleck die Hauptrolle neben Olga Kurylenko, Rachel McAdams und Javier Bardem innehat, kommt zudem am 30. Mai in die deutschen Kinos. Ab Oktober soll der ‘Argo’-Macher dann noch zusammen mit Gemma Arterton und Justin Timberlake in dem Thriller ‘Runner, Runner’ zu sehen sein. Der Film befindet sich noch in der Post-Production. (Bang)

Foto: WENN.com