Donnerstag, 25. April 2013, 21:59 Uhr

Prinz Harry übte sich heute schon im Windelnwechseln

Prinz Harry (28) hat für seine künftige Rolle als Onkel geübt und mit einer Hand eine Windel gewechselt.

Bei einem Besuch bei einer Hilfsorganisation für Menschen mit Gehirnverletzungen im englischen Nottingham wurde dem Bruder von Prinz William (30) heute eine Windel in die Hand gedrückt. Diese musste Harry mit einer Hand einer Puppe anziehen, um zu sehen, wie schwierig es für viele Betroffene mit Gehirnschäden ist, Alltagsaufgaben zu bewältigen.

Probleme hatte der junge Prinz vor allem damit, die Klebestreifen an der Windel festzumachen. “Genauso wird es meinem Bruder auch gehen”, scherzte er.

Harry trat mit dem Besuch bei der Organisation ‘Headway’ in die Fußstapfen seiner Mutter Diana, die bis 1996 deren Schirmherrin gewesen war. Sein Bruder William und seine Schwägerin Herzogin Kate (31) erwarten im Juli ihr erstes Kind. (dpa) 047

Foto: David Ebener