Donnerstag, 09. Mai 2013, 13:45 Uhr

Allegra Curtis plant Neustart als Hollywoodreporterin

Schauspielerin Allegra Curtis bereut ihr Gasstspiel im RTL-Dschungelcamp nicht und plant – wie berichtet – einen Neustart als Hollywoodreporterin.

„Es war sozusagen eine Ayurveda-Kur brutal, aber in der Isolation wurde man auch extrem mit sich selber konfrontiert, und die Zeit hat mich stärker gemacht“, sagte die 46-Jährige am Mittwochabend in der Münchner Disco P1 über ihre Mitwirkung bei ‚Ich bin ein Star, holt mich hier raus‚ im Januar.

Sie fügfte hinzu: „Außerdem habe ich extrem abgenommen, und zu meinem Idealgewicht fehlen mir jetzt nur noch fünf Kilo.“

Die Tochter der Schauspieler Tony Curtis (2010 verstorben) und Christine Kaufmann würde als Reporterin in Hollywood gern ein Interview mit ihrer Halbschwester Jamie Lee Curtis (54) führen, zu der sie guten Kontakt pflege. Einen Arbeitgeber für ihre US-Pläne gebe es aber noch nicht.

Curetis sagte im Möärz bei Markus Lanz über ihre zeit im Dschungelcamp: „Man macht sich da drinnen zum Arsch. Wenn ich noch einmal in den Dschungel ziehe, würde ich es machen wie eine Soldatin: ‚Ohne Gefühle, ohne Emotionen, einfach da sein‘.“ (dpa) 053

Foto: Frank Rumpenhorst