Freitag, 19. Juli 2013, 9:35 Uhr

Mon Dieu, fantastique! Bilingualer Hip-Hop von "Zweierpasch"

„Zweierpasch“ (Französisch: „Double Deux“) ist ein HipHop-Duo aus Freiburg im Breisgau.

zweierpasch_eifel

Die Zwillingsbru?der Till und Felix Neumann mischen in ihren Songs nicht nur Stile (Hip-Hop, Reggae, Funk und Jazz) sondern auch Sprachen: Deutsch und Französisch. Live werden die beiden von der fünfköpfigen Band Khándroma unterstützt.

Zweierpasch hat im September 2011 mit dem Song „Grenzgänger/Frontalier“ einen flammenden Appell veröffentlicht, mentale und geographische Grenzen zu überschreiten.

Den Rahmen des zweisprachigen Songs bilden Reden von Charles de Gaulle und Konrad Adenauer bei der Unterzeichnung des Elysée-Vertrages im Jahr 1963.

Dieser und weitere deutsch-französische Songs erscheinen im Sommer 2013 in Form des deutsch-französischen Hip-Hop-Albums „Alle guten Dinge sind 2 / Toutes les bonnes choses arrivent par 2“, das die Band zum Anlass des deutsch-französischen Jahres veröffentlicht.

zweierpasch_2

Über Grenzen gehen die sympathischen Brüder nicht nur mit Konzerten auf beiden Seiten des Rheins, sondern auch mit pädagogischen Projekten:

Seit 2006 Jahren leiten sie in deutschen und französischen Schulen und Kulturzentren interkulturelle Rap-Workshops. Dabei werden Rhythmus, Sprache und Kreativität geübt sowie der Austausch zwischen Deutschen und Franzosen gefördert. Im Winter 2012 waren die Brüder im Auftrag der deutschen Botschaft in Mauretanien (Westafrika), um dort mit jungen Afrikanern ein mehrsprachiges Rap-Konzert zu erarbeiten.