Dienstag, 23. Juli 2013, 15:19 Uhr

Robbie Williams signiert Hintern eines Fans zu Tattoo-Zwecken

Robbie Williams hat den Hintern eines Fans signiert.

Bei einem Konzert im schwedischen Göteborg hatte der berühmte britische Sänger den Wunsch auf einem selbstgemalten Schild eines Fans beim Wort genommen, die überglückliche Lone Martinsen auf die Bühne geholt und ihr ein Autogramm auf den Po verpasst, nachdem ihm ihr Schild mit der Aufschrift ‘Bitte unterschreibe auf meinem Hintern, damit ich das tätowieren kann’ aufgefallen war.

Als Martinsen dann schließlich auf der Bühne stand und ihr Hinterteil vor 65.000 Fans entblößte, soll der 39-Jährige ihr zugeflüstert haben: “Dein Arsch ist wundervoll.” Die 22-jährige erklärte auf ihrer Facebook-Seite zudem, dass sie nach dem Auftritt nicht mehr schlafen konnte, da sie Angst hatte, das Autogramm zu verwischen bevor sie es sich für immer eintätowieren kann.

“Es ist so fantastisch”, freut sie sich. “Aber ich hatte eine schlaflose Nacht weil ich mich nicht traute zu duschen, obwohl es sehr heiß war. Ich bin ein Riesenfan seit zwölf Jahren. Ihn endlich zu treffen war absolut unwirklich.”

Nachdem er Anfang Juli mit seiner ‘Take The Crown’-Tour bereits in Gelsenkirchen Station machte, kehrt er noch diese Woche nach Deutschland zurück. Am 27. Juli steht er dann in Hannover auf der Bühne. Weitere Shows folgen in München (7. August) und Stuttgart (11. August). (Bang)

Fotos: WENN.com, Facebook