Donnerstag, 25. Juli 2013, 18:15 Uhr

Jay Z als neue Werbefigur für US-Kaufhauskette?

Jay Z plant angeblich eine Zusammenarbeit mit Barneys New York.

Der Rapper hatte laut ‘WWD’ “geheime Gespräche” mit dem amerikanischen Kaufhaus, um über eine zukünftige Kollaboration zu verhandeln. Jay Z kommt demnach für eine Rolle in der kommenden Weihnachtskampagne in Frage, nachdem der Luxus-Händle zuvor bereits mit anderen Größen des Showbusiness wie Lady Gaga und Minnie Mouse warb.

Völlig überraschend wäre das Engagement des Hip-Hop-Moguls derweil nicht, streckte dieser seine Fühler in den letzten Jahren nach den verschiedensten Geschäftsmöglichkeiten außerhalb der Musikbranche aus. Sein Plattenlabel Roc Nation vertritt beispielsweise mittlerweile auch Sportler und für die Veröffentlichung des neuen Albums ‘Magna Carta Holy Grail’ ging der 43-Jährige einen Vertrag mit Samsung ein.
Eine Leidenschaft für Mode hat der Gatte von Beyoncé ebenfalls schon länger. Diese drückte er auch in Songs aus, wie beispielsweise seinem Duett mit Justin Timberlake, ‘Suit & Tie’, in dem er über Tom Ford rappt.

Dem Designer widmete er sogar einen ganzen Song auf seinem neuen Album, was diesen sehr freut. “Ich designe seine Kleidung nun seit Jahren, und ich muss sagen, er sieht großartig aus in meinen Sachen”, schwärmte Ford kürzlich. “Jay Z ist einer unserer größten Kunden. Er hat mich vor einer ganzen Weile wissen lassen, dass es dieses Lied für mich gibt.” (Bang)

Foto: WENN.com