Freitag, 26. Juli 2013, 21:23 Uhr

Lana del Rey völlig gaga: So fährt sie jetzt die Krallen aus

Lana del Rey (27) scheint kein besonders großer Fan von Pop-Diva Lady Gaga (27) zu sein.

In dem online nur  kurz aufgetauchten Demo-Song ‘So Legit’ – offenbar aus einer Studiosession – feuert die amerikanische Sängerin nämlich ordentlich gegen ihre weitaus berühmtere Konkurrentin und lässt kaum ein gutes Haar an der exzentrischen Kollegin. Steht uns da ein ausgewachsener Zickenkrieg ins Haus?

“Stefani you suck! I know you’re selling twenty million. Wish they could have seen you when we booed you off in Williamsburg.” Zu deutsch etwa: “Stefani du bist scheiße! Ich weiß, dass du 20 Millionen machst. Ich wünschte, sie hätten dich sehen können, als man dich in Williamsburg ausgebuht hat”, so lauten die fiesen Zeilen in Reys neustem Song und auch wenn es noch kein offizielles Statement dazu gibt, spricht doch vieles dafür, dass Lana mit diesen Worten ihre alte Freundin Stefani Germotta alias Lady Gaga meint.

Weiter heißt es in dem Track: “You’re looking like a man, you’re talking like a baby. How the fuck is your song in a Coke commercial, crazy?” “Du siehts aus wie ein Mann, du sprichst wie ein Baby. Wieso zum Teufel gibst du deinen Song für eine Cola Werbung her, bist du verrückt?”

Geäußert haben sich die angeblichen Rivalinnen bisher nicht zu dem vermeintlichen Catfight, doch Lady Gagas Fans, liebevoll ‘Little Monsters’ genannt, wollen diese Gemeinheiten nicht ungestraft auf ihrem Idol sitzen lassen und schlagen zurück. Im Internet auf Social Media-Plattformen wie Twitter und Facebook gibt es derzeit einen regelrechten Shitstorm der kleinen Monster gegen Lana del Rey.

Die Krallen sind also ausgefahren. Man darf gespannt sein, was da noch kommen mag. (AH)

Fotos: Twitter, WENN.com