Dienstag, 30. Juli 2013, 23:39 Uhr

Maroon 5: Das neue Album wird "dunkler"

Das nächste Album von Maroon 5 soll “dunkler” werden.

Die amerikanische Band mit Adam Levine als Frontmann steckt bereits in den Vorbereitungen für ihr fünftes Studioalbum und wie Band-Gitarrist James Valentine nun im Gespräch mit ‘Billboard.com’ preisgibt, könnte der Musikstil von ihrem gewohnt poppigen Stil abweichen. “Es verändert sich ständig. Die ersten Songs wirken irgendwie dunkler und vielleicht auch ein bisschen organischer, aber jetzt sind auch Lieder dazugekommen, die … es ist schwer, das zu beschreiben, aber ich glaube, wir werden in den nächsten Monaten herausfinden, in welche Richtung es gehen wird.”

Während der Musiker davor zurückscheut, konkretere Infos zu verraten, beteuert er, dass die Anfangsphase, in der sie sich derzeit befinden, nicht besser laufen könnte. “Wir haben definitiv schon ein paar großartige Songs, die auf die Platte kommen. Momentan lieben wir es einfach Musik zu machen und ich glaube wir sind gerade produktiver als jemals zuvor. Aber es wird noch eine Weile dauern, bis die CD erscheint. Das bedeutet auch, dass das Material, an dem wir gerade arbeiten, letztlich wieder auf der Strecke bleiben könnte. Aber zunächst einmal haben wir großartiges Material und wir sind alle sehr aufgeregt.”

Valentine erklärt auch, dass Keyboarder Jesse Carmichael zur Band zurückkehren wird, nachdem dieser eine Auszeit vom Musikgeschäft nahm und auf der aktuellen Tour von PJ Morton ersetzt wurde. “Ich glaube, dass es total verständlich ist, dass er für eine Weile vom Trubel Abstand nehmen wollte. Aber ich habe das Gefühl, dass er jetzt gewillt ist zurückzukehren.” (Bang)

Foto: Universal