Dienstag, 30. Juli 2013, 13:31 Uhr

Nymphomaniac: Lars von Trier schweigt und lässt ab jetzt Bilder sprechen

Schon jetzt wird Lars von Triers neuer Film ‘Nymphomaniac’ mit Spannung erwartet und als “must see” gehandelt.

Der Regisseur hat ein großartiges Star-Aufgebot, angefangen bei Charlotte Gainsbourg, Stellan Skarsgård, Stacy Martin und Shia LaBeouf bis hin zu Christian Slater, Jamie Bell, Uma Thurman und Willem Dafoe, vor die Kamera geholt.

In ‘Nymphomaniac’ – neuerdings vom Verleih ‘Nymph()maniac 1’ geschrieben – auch als schildert er wild und poetisch das Leben von Joe, einer Frau, die sich seit ihrer Jugend in erotische Abenteuer stürzt und sich von ihrer Sucht nach immer neuen Affären treiben lässt.

Regisseur Lars von Trier schweigt. Aber er lässt Bilder, Texte und kleine Filmausschnitte für sich sprechen. Jeden Monat bis zum Filmstart, so hat Lars von Trier angekündigt, wird ein Kapitel veröffentlicht.

Unter nymphomaniac-derfilm.de gibt es nun die ersten beiden Kapitel.

Das erste Kapitel:
Wie viele Männer, so wetten Joe und ihre Freundin B, werden sie auf einer Zugfahrt verführen können. Der Wetteinsatz: Schokolade.

Das zweite Kapitel:
Lassen Sie sich im aktuellen zweiten Kapitel verführen von Joe und Jerôme.
Liebe ist nichts weiter als Lust, die um Eifersucht ergänzt wird.

Das dritte Kapitel kommt Ende August. Nymphomanic startet am 27. Februar in den deutschen Kinos.

Fotos: Concorde