Dienstag, 30. Juli 2013, 22:02 Uhr

TV-Duell Oliver Pocher gegen Stefan Raab: Wer gewinnt?

Stefan Raab (46) kehrt am 7. September aus der Sommerpause zurück.

Bei ‘Schlag den Raab’ stellt sich der in Wettkämpfen als megazäh berüchtigte Moderator seinem 42. Herausforderer. Nach drei Raab-Siegen in Folge liegt der Jackpot dann bei zwei Millionen Euro. Doch dann gibt es für Raab noch einen weiteren Herausforderer.

RTL hat seine Spielshow ‘Alle auf den Kleinen’ mit Spaßvogel und Promi-Big-Brother-Moderator Oliver Pocher (35) nun erstmals von Freitag auf eben jenen Samstag gelegt. Ein Quotenkrieg vom Feinsten steht da ins Haus.

Pocher wird damit zum dritten Male mit der ziemlich großzügig bei seinem Kollegen Raab kopierten Show bei RTL antreten. Anke Eickmeyer, die Sprecherin des Senders, zeigt sich gegenüber dem Branchen-Magazin ‘dwdl.de’ gelassen: “Der Samstag ist nun mal der RTL-Showabend – da bleibt es nicht aus, dass RTL-Shows gegen ProSieben-Shows laufen. Wir zittern nicht vor ProSieben.”

PrpoSieben-Sprecher Christoph Körfer interessiert – zumindest nach außen – die Kampfansage nicht: “Bei ‘Schlag den Raab’ geht es am 7. September um zwei Millionen Euro. Das ist eine gute Ausgangsbasis für eine spektakuläre und spannende Show”.

Bei der RTL-Show, die bisher eine Aufzeichnung war und keine Live-Show und von Günther Jauchs Firma i&u produziert wird, soll allerdings bereits um 23.00 Uhr Schluß sein. Beim Kollegen Raab ist Ende ja immer offen. Da kann so eine Sendung schon mal fünf Stunden dauern.

Bei ProSieben kann die Show auf den Social Media-Plattformen unter dem Hashtag #SdR verfolgt werden.

Fotos: RTL/ Frank Hempel, Stefan Gregrowius