Dienstag, 30. Juli 2013, 19:05 Uhr

Uma Thurman wird mit 43 Kalendergirl - Die ersten Fotos

Filmikone Uma Thurman (43) soll das Aushängeschild des legendären Campari Kalenders werden.

Campari gab heute Uma Thurman als Star des Campari Kalenders 2014 bekannt, dessen Bilder vom angesehenen Modefotografen Koto Bolofo stammen. Die Hollywood-Schauspierin wird das Aushängeschild der Ausgabe des Kalenders für das Jahr 2014 sein, der den Titel ‘Worldwide Celebrations’ trägt.

Jeder Monat befasst sich dabei mit einem einzigartigen Fest aus einer Reihe verschiedener Kulturkreise der Welt. Mit diesem bestechenden neuen Thema möchte Campari unterstreichen, wie sehr die Kulturen rund um die Welt heute globaler sind als je zuvor. Für jedes der Feste wird dabei der der durch Leidenschaft, Stil und Charisma geprägte Geist neu interpretiert. Wir haben erste Bilder von den Shootings.

Thurman, die in so berühmten Tarantino-Kassenschlagern wie ‘Pulp Fiction’ oder ‘Kill Bill’ zu sehen war und demnächst in Lars von Triers ‘Nympomaniac’ tief blicken läßt, tritt in die Fussstapfen früherer Heldinnen des Campari Kalenders, wie den stilvollen und leidenschaftlichen Schauspielerinnen Salma Hayek, Eva Mendes, Jessica Alba, Milla Jovovich und Penelope Cruz.

Uma Thurman kommentierte ihre Mitwirkung so: “Für eine globale Kultmarke an einem Projekt mitzuwirken, das sich eines derartigen weltweiten Ruhms erfreut, ist ein echtes Vergnügen. Ich bin besonders von dem diesjährigen Thema beeindruckt, denn dadurch kann ich mich gemeinsam mit Campari-Liebhabern auf eine weltweite Entdeckungsreise in Sachen Stil und Leidenschaft begeben. Monat für Monat konnten wir die wahre Essenz einer ‘globalen Feier’ Dank Koto Bolofo einfangen, der ein hoch angesehener Fotograf mit einem hervorragenden Blick für bestechende, anregende und absolut dynamische Bilder ist.”

Koto Bolofo, der die Aufnahmen für 15. Ausgabe des renommierten Campari Kalenders festhält, wurde in Südafrika geboren, aufgewachsen ist er in Grossbritannien und lebt heute in Frankreich. Bolofo hat sich mit seinen kraftvollen Porträts, seinen innovativen Modeaufnahmen und seinen zahlreichen Kurzfilmen einen Namen gemacht. Er hat bereits für eine Reihe profilierter Magazine gearbeitet, wie z. B. Vogue, Vanity Fair oder GQ, und Werbekampagnen für Luxusmarken wie Louis Vuitton oder Dior entworfen.

Fotos: Francesco Pizzo