Donnerstag, 01. August 2013, 9:14 Uhr

Miley Cyrus spricht im Schlaf - Director's Cut ihres Videos "We Can't Stop"

US-Teeniestar Miley Cyrus (20) ist nachts redselig. “Ich rede im Schlaf”, verriet der ehemalige ‘Hannah Montana’-Star dem Magazin ‘Stern’*. Außerdem träume sie sehr intensiv und erinnere sich an alles.

“Wenn jemand im Traum Mist gebaut hat, bin ich nach dem Aufwachen noch sauer. Dann brülle ich meinen Freund an: Du hast mich betrogen”, sagte Miley Cyrus dem Magazin.

Bei dem Interview-Marathon anläßlich ihres Deutschland-Besuches gab Miley auch eins dem Hamburger Magazin ‘Spiegel’ (“15 Minuten mit der Miley-Maschine”), bei dem das drumherum wesentlich spannender ist als das Gespräch selbst. Auf die Frage, ob sie sich nach dem Ende ihrer Kinderstar-Karriere von einer Last befreit fühle sagte Cyrus: “Eine Last? Nein? Mein Leben ist amazing! Ich habe das große Glück, schon über eine große Fangemeinde zu verfügen, die aufgeregt verfolgt, was ich als nächstes mache. Und das, obwohl ich mich gerade neu erfinde.”

Unterdessen hat Miley Cyrus einen ‘Directors Cut’ ihres letzten Skandal-Videos ‘We Can’t Stop’ veröffentlicht, der hier zu sehen ist.
Im Herbst kommt ihr neues Album auf den Markt, Anfang nächsten Jahres will Miley Cyrus auf Welttournee gehen. (dpa/KT)

Foto: WENN.com