Donnerstag, 01. August 2013, 14:30 Uhr

Robert Downey Jr. sieht "The Judge" schon als Oscar-Kandidat

Robert Downey Jr. und Warner Bros. haben bereits jetzt den Starttermin für die Drama-Komödie ‘The Judge’ der momentan gerade gedreht wird, festgelegt und den Streifen damit zu einem heißen Anwärter auf einen Oscar gemacht.

Robert Downey Jr.

Die Produktion kommt, wie ‘Deadline’ berichtet, am 10. Oktober 2014 in die US-amerikanischen Kinos und ist damit für die Award-Saison 2015 bereits bestens aufgestellt.

Ein Starttermin im Herbst und Winter unmittelbar vor der prestigeträchtigen Verleihung der Academy Awards ist üblich, will man mit seinem Werk bei der Zeremonie eine Rolle spielen.

Derweil ist der Film, den Robert Downey Jr. produziert und in dem er gleichzeitig den männlichen Hauptpart spielt, nicht der einzige Streifen, der bereits für die übernächste Preisrunde fit gemacht wurde. So werde Seth Rogens Komödie ‘The Interview’ aus dem Hause Sony nur wenige Tage nach Downey Jrs. Vorstoß auf die Leinwände gebracht. Das gleiche Release-Datum wurde zudem für Disneys angekündigten Familien-Hit ‘Alexander and the Terrible, Horrible, No Good, Very Bad Day’.

Downey Jr. hatte sich übrigens mit dem Film ‘Marvel’s The Avengers’ dank Selbstbeteiligung zum bestverdienenden Hollywood-Schauspieler gemacht.

Der Megastar sahnte nach Information des Magazins ‘Forbes’, das die Topverdiener aus unterschiedlichen Disziplinen listet, geschätzte 75 Millionen Dollar zwischen Juni 2012 und 2013 ab. (Bang)

Foto: WENN.com