Freitag, 02. August 2013, 11:40 Uhr

Olly Murs will mit Robbie Williams und Gary Barlow ins Studio

Olly Murs plant offenbar eine Zusammenarbeit mit den Take That-Stars Robbie Williams und Gary Barlow.

Der britische Sänger hat sich entschlossen, die Musikgrößen für seine Arbeit am vierten Studioalbum ins Boot zu holen. Mit den Aufnahmen will er zwar noch in diesem Jahr beginnen, allerdings bleibt Murs derzeit nicht viel anderes übrig, als zunächst seine Erfolgschancen auszuloten.

Eines scheint derweil jedoch sicher, wie Murs dem ‘Daily Star’-verrät: “Ich werde einen Song mit Gary schreiben. Wir sprechen darüber schon seit Jahren, auf dem nächsten Album wird es endlich passieren. Ich sah ihn auf Dermot O’Learys Party, nahm ihn zur Seite und meinte: ‘Lass uns ins Studio gehen und sehen, was passiert’. Während Gary Barlow offenbar einverstanden ist, will der einstige ‘X Factor’-Finalist aber noch höher hinaus. Er verrät: “Robbie wollen wir auch noch überzeugen, vielleicht kann ich sogar mit beiden gleichzeitig einen Song schreiben. Das wäre großartig.”

Mit Williams ist der 29-Jährige aktuell sogar unterwegs. So gibt er auf der ‘Take The Crown’-Tour des Bad Boys momentan den Support Act und lässt sich dabei von der positiven Energie und den guten Ratschlägen des Profis beeindrucken. Murs ist sich sicher, dass dies auch einen guten Einfluss auf das neue Album haben wird. “Man kann einiges erwarten. Ich habe so viel von Robbie gelernt, er war so großartig. Ich mag es, mit den Jungs im Studio zu sein und ihre Energie zu spüren. Mein viertes Album könnte mein ‘Thriller’ sein, das große Los”, hofft er.

Fotos: Bella Howard