Sonntag, 04. August 2013, 14:26 Uhr

Lena Meyer-Landrut bei Backofen-Festival in Berlin

Lena Meyer-Landrut war einer der Stars beim 94,3 rs2 Sommerfestival in Berlin.

Lena Meyer-Landrut bei Backofen-Festival in Berlin

Bei brütender Hitze von fast 34 Grad teilte sie sich mit Silbermond, Sunrise Avenue, Elif und Ali Campbell`s UB40 am Samstag die Bühne und 17.000 Berliner und Brandenburger feierten in der ausverkauften Kindl-Bühne Wuhlheide.

Zum Auftakt um 18 Uhr sang die deutsch-türkische Popstars-Finalistin Elif (Foto ganz unten)- hitzebedingt bauchfrei – und wurde besonders für ihren Charterfolg „Unter meiner Haut“ gefeiert. Für Elif, die bei der achten Staffel der ProSieben-Castingshow Popstars ‘Du und Ich’ 2009 dabei war, wurde das Open Air ein großes Fest: „Das war der coolste Auftritt meines Lebens!“

Lena Meyer-Landrut bei Backofen-Festival in Berlin

Auch Lena Meyer-Landrut zeigte sich in azufregebden Hotpants ganz begeistert: “Hat Elif ganz toll gemacht! Ich bin ein riesen Fan!”, rief sie zum Auftakt ihrer dreißigminütigen Show, um sich dann selbst vom Publikum für heißen Hotpants-Look, sexy Tanzeinlagen und Hits wie „Satellite“ und „Stardust“ feiern zu lassen.

Bei Ali Campbell’s UB40 und 80er-Hits wie „Red Red Wine“ oder “Kingston Town” kam am letzten Sommerferienwochenende mit entspanntem Reggae bei Sonnenuntergang und Hitze ultimative Urlaubsstimmung auf. Als dann um kurz vor 20 Uhr für einige Minuten ein paar warme Tropfen fielen, tat das der guten Stimmung keinen Abbruch. Im Gegenteil, die leichte Abkühlung war herzlich willkommen.

Lena Meyer-Landrut bei Backofen-Festival in Berlin

Im Anschluss rockten die Jungs von Sunrise Avenue um Sonnyboy Samu ordentlich ab und begeisterten sowohl das männliche Publikum mit Gitarrensoli, die zum Teil mit den Zähnen gespielt wurden, als auch deutlich hörbar die kreischenden weiblichen Fans. Spätestens bei „Hollywood Hills“ stand die ganze Arena auf den Bänken und sang mit.

Letztes Highlight des Abends war die aufwendige Bühnenshow von Silbermond, die sich von der Stimmung völlig begeistert zeigten: „Das hier ist die schönste Location und heute ist der schönste Sommerabend, den wir bisher hatten.“ Nachdem sie vor Beginn des Auftritts beim Publikum um drei Minuten Stille gebeten, und so die Spannung mächtig gesteigert hatten, belohnten sie die Zuschauer mit einem eindrucksvollen, einstündigen Konzert vor blauschwarzem Nachthimmel und Hits wie „Das Beste“ und „Irgendwas bleibt“.

Die 17.000 Besucher tanzten und sangen mit, bis um kurz vor 23 Uhr das große Feuerwerk für einen funkelnden Abschluss des Abends sorgte.

Lena Meyer-Landrut bei Backofen-Festival in Berlin

Fotos: 94,3 rs2, Jet-foto