Montag, 05. August 2013, 17:16 Uhr

"2 Guns" mit Mark Wahlberg an Spitze der US-Kinocharts

Denzel Washington und Mark Wahlberg haben am vergangenen Wochenende unter Beweis gestellt, dass sie ein unschlagbar gutes Team sind. mit über 27 Millionen Dollar Einspiel hat ihr von Kritikern im Vorfeld eher schlecht bewertete Actionthriller ‘2 Guns’ auf Anhieb die Spitze der US-Kinocharts gestürmt.

Und auch die deutschen Kinofans müssen sich nicht mehr lange gedulden und können ‘2 Guns’ nun bereits ab dem 26. September in den Kinos sehen, da der deutsche Kinostart vorverlegt worden ist.

Die neuesten Abenteuer der Schlümpfe wollten dagegen weniger Kinobesucher als gedacht miterleben. Der neu gestartete 3D-Kinderfilm ‘Die Schlümpfe 2’, Nachfolger des Erfolgsfilms über die kleinen blauen Wesen aus dem Jahr 2011, brachte 18,2 Millionen Dollar ein und landete auf dem dritten Platz – noch hinter dem Vorwochensieger ‘Wolverine: Weg des Kriegers‘. Das Werk mit Hugh Jackman spielte in seiner zweiten Woche rund 21,7 Millionen Dollar ein. Beide Filme sind in den deutschen Kinos bereits zu sehen.

Auf dem vierten Platz landete das Horror-Werk ‘Conjuring – Die Heimsuchung’, der in seiner dritten Woche immer noch 13,6 Millionen Dollar einbrachte.

Die kleinen gelben Männchen aus ‘Ich – Einfach Unverbesserlich 2’ konnten sich auch in ihrer fünften Woche mit 10,3 Millionen Dollar immer noch auf Platz fünf halten.

Und darum geht’s bei ‘2 Guns’: Seit 12 Monaten müssen der DEA Agent Bobby Trench (DENZEL WASHINGTON) und der U.S. Naval Intelligence Officer Marcus Stigman (MARK WAHLBERG) nun schon gegen ihren Willen zusammenarbeiten, denn die beiden wurden undercover in ein Drogen-Syndikat eingeschleust. Jeder der beiden misstraut seinem Partner mindestens genauso sehr wie den Kriminellen, die sie zur Strecke bringen sollen. Als ihr Versuch, ein mexikanisches Drogenkartell zu unterwandern und Millionen von Dollar sicher zu stellen, schief geht, werden Trench und Stigman plötzlich von ihren Vorgesetzten fallen gelassen.

Jetzt, da jeder sie im Gefängnis oder tot sehen will, gibt es nur noch eine Person, auf die sie sich verlassen können – auf den jeweils anderen. Zum Leidwesen ihrer Verfolger. Denn die müssen bald feststellen, dass gute Jungs, die jahrelang so getan haben, als wären sie böse Jungs, nebenbei auch ein paar entsprechende Tricks aufgeschnappt haben…

Neben Oscar-Preisträger Denzel Washington und Mark Wahlberg spielen in weiteren Rollen Paula Patton, Bill Paxton, James Marsden, Fred Ward und Edward James Olmos. Regie führte Baltasar Kormákur. (KT/dpa)

Fotos: SonyPictures