Montag, 05. August 2013, 20:06 Uhr

50 Cent steht heute vor Gericht: Gefängnis droht

50 Cent muss heute wegen Beschuldigungen der häuslichen Gewalt vor Gericht auftreten.

Der ‘Candy Shop’-Chartstürmer wurde angeklagt, weil er im Juni dieses Jahres seine Ex-Freundin, die angeblich auch ein Kind von ihm hat, getreten und bei dem Ausraster einige ihrer Besitztümer zerstört haben soll. Sollte der Rapper für schuldig erklärt werden, hat er mit einer Haftstrafe von bis zu fünf Jahren und einer Geldstrafe von rund 34.700 Euro zu rechnen.

Ein Richter in Los Angeles hatte ihn zuvor, wie ‘TMZ.com’ berichtete, zu einer Zahlung von umgerechnet 5.360 Euro für den entstandenen Sachschaden verurteilt, bei dem Möbel, ein Fernseher, eine Lampe und die Schlafzimmertür zu Bruch gegangen sein sollen. Letztere hatte der Musiker laut Ex nämlich eingetreten, als sie sich aus Angst in dem Zimmer einschloss. Der Polizei erzählte sie, der wütende Freund habe zunächst die Tür eingetreten und anschließend mit weiteren Tritten für Verletzungen bei der einstigen Liebsten gesorgt. Der Hip-Hop-Star, der mit gebürtigem Namen Curtis Jackson heißt, soll die Eigentumswohnung im kalifornischen Toluca verlassen haben, bevor die Polizei am Tatort eintraf. Nach Aussagen der Verflossenen, die sie gegenüber der Polizei machte, soll sie drei Jahre lang mit 50 Cent in einer Beziehung gewesen sein. (Bang)

Foto: WENN.com