Montag, 05. August 2013, 10:46 Uhr

Ryan Gosling und Josh Brolin als Batman im Gespräch

Ryan Gosling zählt neuerdings zu den großen Favoriten für die Rolle des Batman in der neuen Superman-Verfilmung.

Seit auf der Comic Con bekanntgegeben wurde, im nächsten Teil von ‘Man of Steel’ werde es erstmals in der Kinogeschichte zum direkten Duell der beiden Superhelden kommen, brodelt es in der Gerüchteküche. Nun spekulieren Medien wild über die Top-Kandidaten, die neben Superman-Darsteller Henry Cavill für den bevorstehenden Streifen vor der Kamera stehen könnten. Dabei hat das Casting-Team angeblich noch nicht einmal mit der Suche begonnen, wie ein Insider der Warner Bros.-Studios dem Magazin ‘The Hollywood Reporter’ berichtet.

Während Ryan Gosling für das vermeintliche Anforderungsprofil – der Informant berichtet über einen Batman-Darsteller Ende 30 – mit seinen 32 Jahren eigentlich zu jung ist, gilt ein anderer Top-Kandidat bereits als zu alt. Josh Brolin toppt nach derzeitigem Stand dennoch die Favoritenliste. Der 46-Jährige ist jedenfalls kein Unbekannter im Hause Warner. Mit den Studios drehte der ‘No Country For Old Men’-Star bereits die Filme ‘Jonah Hex’ und ‘Gangster Squad’. Mehrere Quellen sehen Brolin im Rennen um den Posten derzeit vorne.

Unter den möglichen Kandidaten ist derweil übrigens auch ‘True Blood’-Darsteller Joe Manganiello, der schon knapp an der Rolle des Supermans für den ersten Teil von ‘Man of Steel’ vorbeigeschrammt war.

Auch auf der Liste der Spekulationen stehen Richard Armitage (‘Der Hobbit’) und Max Martini (‘Pacific Rim’).
Der heißersehnte Film soll 2015 in Kinos kommen. 2014 beginnen nach aktuellem Plan die Dreharbeiten. (Bang)

Fotos: WENN.com