Montag, 05. August 2013, 15:40 Uhr

Schweighöfer erschüttert über Drillings-Todessturz am Filmset

Matthias Schweighöfer (32) dreht seit einigen Wochen in und um München seinen neuen Film ‘Vaterfreuden’.

Schweighoefer-Drilling

Im Stadtteil Riem ist am Rande der Dreharbeiten ein Dreijähriger aus einem Fenster gestürzt und dabei tödlich verunglückt.

Der vietnamesische Junge hatte am letzten Donnerstagabend mit seinen Drillings-Brüdern aus einem Fenster in der dritten Etage eines Wohnhauses die Dreharbeiten mit vielen Schweinwerfern beobachtet. Dabei sei er auf die Fensterbank geklettert und habe offenbar das Gleichgewicht verloren, berichtet die Münchner Tageszeitung ‘tz’. Er stürzte zehn Meter in die Tiefe. Die Mutter des Kindes mußte wie ihre anderen Söhne den Sturz mit ansehen.

Vier Stunden später sei der Junge im Krankenhaus an seinen schweren Kopfverletzungen gestorben, nachdem er zuvor reanimiert werden konnte.

Matthias Schweighöfer schrieb zu dem tragischen Unglück heute auf Facebook: “Wir haben erst am Tag darauf von diesem furchtbaren Unfall erfahren und sind seitdem im Schock. Ich bin zutiefst erschüttert und all meine Gedanken sind bei der Familie, die ihr Kind verloren hat…ein Leben, viel zu kurz…”

Hier gibt’s die ersten Bilder aus dem neuen Schweighöfer-Film ‘Frau Ella’.

Foto: WENN.com