Mittwoch, 07. August 2013, 12:44 Uhr

Kim Kardashians erster TV-Auftritt nach der Geburt: Kanye ist sauer

Kanye West (35) ist sauer. Weil seine Freundin Kim Kardashian (32) jetzt in der Talkshow ihre Mutter auftrat, ist der Rapper mächtig böse.

Dem Hip Hop-Star wäre es offenbar am Liebsten, wenn sich seine Partnerin aus dem Rampenlicht zurückziehen würde. Da hat er sich wohl aber die falsche Frau ausgesucht, denn Ich-Darstellerin Kim hält ihre Nase ganz gern mal in jede Kamera. So ließ sie es sich auch nicht nehmen, ihren ersten TV-Auftritt nach der Geburt ihrer gemeinsamen Tochter North bei Mama Kris Jenner (57) abzuhalten. Kanye ist aber eben nicht gerade begeistert.

“Kanye findet es gut, wenn sich Kim aus dem Rampenlicht heraushält. Ihr Ruhm sorgt in ihrer Beziehung immer für Unruhe. Es war die Idee von Kris, Kim in ihrer Show zu haben, da sie bessere Quoten braucht. anye meinte, dass es ein ziemlich billiger Versuch war. Aber Kim hat den Ruhm im Blut. Dass sie sich jetzt so versteckt, macht sie fertig. Sie möchte zurück und ihren Fans North zeigen. Kanye möchte überhaupt nicht, dass das Baby irgendeine Publicity bekommt, deshalb ist es für ihn besser, wenn Kim noch länger mit North im Haus bleibt. Für Kanye bedeutet es, ein A-Promi zu sein, wenn man sich wenig zeigt. Die Kardashians denken dagegen, dass mehr mehr ist”, wusste jetzt ein Insider gegenüber dem britischen ‘Heat’-Magazin zu erzählen.

Wenn zwei so vollkommen unterschiedliche Ansichten aufeinanderprallen, scheint Zoff somit vorprogrammiert. “Kanye möchte North beschützen. Sie soll so lange wie möglich anonym bleiben. Aber so arbeiten die Kardashians nicht. Es gibt noch keinen Deal für die ersten Fotos von North, aber das bedeutet nicht, dass Kanye sich hier durchsetzt. Ein guter Deal könnte immer noch möglich sein”, erklärt die Quelle.

Bleibt also abzuwarten, welcher Ärger dem Hause West-Kardashian da noch bevorsteht. Kims Mutter hält jedenfalls so gar nichts davon, dass sich ihre Tochter aus der Öffentlichkeit zurückziehen soll. So heißt es weiter: “Kanye liebt die Zeit, die er mit North verbringt, aber er ist nicht so gerne im Haus, da es dort immer so chaotisch zugeht. Kris denkt, dass er mehr daheim sein sollte und dass Kim rausgehen sollte, um sich fotografieren zu lassen und weiter für die Realityserie filmt. Das ganze Kardashian-Imperium ist in Gefahr, wenn sich Kim zurückzieht.” (AH)