Donnerstag, 08. August 2013, 18:49 Uhr

Joey Heindle sagt doch nicht Ja - Hochzeit geplatzt

Für Joey Heindle ist Hochzeit momentan kein Thema mehr.

Nachdem der amtierende Dschungelkönig im Januar beim Finale von ‘Ich bin ein Star- Holt mich hier raus!’ seiner Freundin Jacqueline vor laufenden Kameras einen Heiratsantrag gemacht hatte, kam es bisher noch zu keiner Hochzeit. “Das Thema Heiraten ist momentan nicht so. Also ich hab mir da auch nochmal Gedanken gemacht”, erklärt Heindle gegenüber RTL.

So habe er seinen Antrag damals zwar ernst gemeint, allerdings schiebt er das auch auf die aufwühlende Situation nach 14 Tagen im Dschungel. “Ich hab mich hingekniet, klar wollte ich dann, [aber] ich war einfach so überfordert von allen Sachen. Ich war einfach fix und fertig, ich wusste gar nicht mehr was ich sage”, rechtfertigt der 20-Jährige seine damaligen Heiratsabsichten.

Freundin Jacky scheint den Rückzieher ihres Freundes gelassen zu nehmen. Kinderkriegen könne man laut Heindle schließlich auch ohne Trauschein, wobei es dafür sowieso “viel zu früh” sei. Deshalb erweitert das Paar seine Familie zunächst durch ein Hunde-Baby. Jack-Russel-Welpe Maja soll als Baby-Test die elterlichen Fähigkeiten der beiden auf die Probe stellen. “Für Kinderkriegen ist es noch viel zu früh, deshalb kann man da noch ein bisschen testen. Mit so einem Baby-Hund.”, weiß Heindle. (Bang)

Foto: WENN.com