Sonntag, 11. August 2013, 11:31 Uhr

30 Seconds to Mars: Jared Leto ließ für neues Video Urlaub sausen

Jared Leto bot einem trauernden Fan eine Rolle in einem Musikvideo seiner Band an.

Der 30 Seconds to Mars-Frontmann sagte dem Fan einen Auftritt in dem Video zu dem Lied ‘Do or Die’ zu, nachdem dieser vom tragischen Tod seines Vaters berichtete. Das Musikvideo wurde während der Sommer-Tour von 30 Seconds to Mars gedreht und beinhaltet eine Reihe von Fans, die ihre Geschichte erzählen. Dabei hätten es Leto vor allem die Erlebnisse dieses Mannes angetan, der einen Titel seiner Band auf der Beerdigung seines Vaters spielte.

“Bei der Show in Österreich teilte er die Geschichte darüber, seinen Vater zu verlieren, und was ihn das lehrte. Es war wirklich eine organische und wunderschöne Art und Weise, anzufangen, und ein Glücksfall.”

Für die Arbeit an dem Video ließ Jared Leto derweil nach eigenen Angaben sogar seinen Sommerurlaub sausen. “Es sollte der erste geplante Sommerurlaub meines gesamten Erwachsenen-Lebens werden. Ich blendete die Zeit aus und sagte, dass ich es machen würde, und dann, siehe da, wurden aus übereifrigen drei Wochen zwei Wochen, dann eine Woche, dann fünf Tage, dann nichts”, erinnert sich der 41-Jährige im MTV-Interview. “Aber im Tausch dafür habe ich diesen wunderschönen kleinen Film. Ich bekam diese Erfahrungen mit diesen Leuten, die ich nie vergessen werde, sodass es für mich ein guter Tausch ist.” (Bang)

Foto. WENN.com