Sonntag, 11. August 2013, 19:47 Uhr

"Bloch": Jung-Schauspieler Jonathan Dümcke mit 22 Jahren gestorben

TV-Jungstar Jonathan Dümcke ist mit nur 22 Jahren verstorben.

Der aus der Serie ‘Bloch’ und dem ‘TKKG’-Kinofilm bekannte Schauspieler Jonathan Dümcke ist im Alter von nur 22 Jahren gestorben. Er habe seit seiner Geburt ein Herzleiden gehabt, sagte ein Mitarbeiter seiner Agentur am Sonntag in Potsdam. Zuvor hatte die Zeitung ‘Potsdamer Neueste Nachrichten’ über den überraschenden Tod berichtet.

Dümcke hatte von 2002 bis 2011 an der Seite von Dieter Pfaff in der ARD-Serie ‘Bloch’ den Tommy gespielt. 2005 war er als Karl im Kinder-Kinofilm ‘TKKG – Das Geheimnis um die rätselhafte Mind-Machine’ zu sehen. Zuletzt hatte er für eine Folge der Serie ‘Alles Klara’ vor der Kamera gestanden.

Dümcke starb am vergangenen Montag in Italien. Die Beisetzung sei für kommenden Freitag in Potsdam geplant, hieß es.

Zuletzt war Dümcke sogar in einer internationalen Produktion aktiv. Für den US-Sender HBO drehte er die Serie ‘The Missionary’.
Sein Herzfehler habe dem Nachwuchstalent derweil auch bei Dreharbeiten immer wieder zu schaffen gemacht, was sich Dümcke allerdings nicht anmerken ließ. Dennoch quälten ihn Kopfschmerzen und Kreislaufbeschwerden, wie ein Bericht in den ‘Potsdamer Neueste Nachrichten’ verriet.
(dpa/KT)

Foto: Jörg Carstensen