Montag, 12. August 2013, 18:18 Uhr

Lindsay Lohan: Heimlicher Besuch von Ben Affleck in Reha-Klinik

Ben Affleck besuchte Lindsay Lohan in ihrer Entzugsklinik, um ihr eine Rolle in seinem Film anzubieten.

Der Schauspieler und Regisseur überraschte seine berühmte 27-jährige Kollegin angeblich bei ihrem 90-tägigen, gerichtlich angeordneten Entzugsaufenthalt in der Cliffside Klinik in Malibu, um mit ihr über einen Part in seinem neuen Film ‘Live by Night’ zu sprechen.

Dies enthüllt ein Patient der Klinik gegenüber ‘RadarOnline.com’: “Ben besuchte Lindsay, als sie in Cliffside war, um ihr eine Rolle anzubieten. Lindsay hat sich sehr über die Chance gefreut, sie hat mir erzählt, dass sie sich für den Film ihre Haare dunkel färben und mit irischem Akzent sprechen würde.”

Der Blitzbesuch des Hollywoodstars ereignete sich demnach wenige Tage vor Lohans 27. Geburtstag am 2. Juli. Affleck kam mit einem Assistenten und unterhielt sich etwa eine Stunde mit ihr. Dabei sollen sie auch über Ben Afflecks Alkoholentzug im Jahr 2001 gesprochen haben. “Lindsay sagte, weil er früher selbst süchtig war, wollte er sehen, wie es ihr geht und wie sie sich macht”, so der Patient weiter.

“Sie erzählte mir, er habe mit ihr geflirtet, aber das ist nur Lindsays verschönernde Version, weil sie ja ständig Aufmerksamkeit braucht.”
Trotz des Treffens Ende Juni, behauptet ein Hollywood-Insider, dass Lohan “gar nicht in Betracht gezogen wurde und nicht in ‘Live by Night’ sein wird.”

Die rothaarige Skandalnudel verließ Cliffside am 30. Juli, was sie nur wenige Tage später mit der Boyband The Wanted mit einer wilden Party feierte. (Bang)

Fotos: WENN.com