Montag, 12. August 2013, 12:18 Uhr

Orlando Bloom ist als neuer Batman im Gespräch

Warner Bros. hat angeblich einen neuen Favoriten für die Rolle des Batman gefunden: Orlando Bloom.

Der ‘Fluch der Karibik’-Star soll laut Insiderinformation mit dem Part in der geplanten Fortsetzung des Films ‘Man of Steel’ gegen Henry Cavills Titelhelden Superman antreten. Der britische ‘Express’ erfuhr von einem Studio-Mitarbeiter, dass nicht nur die Produktionsfirma, sondern auch der Schauspieler selbst Feuer und Flamme für die Gelegenheit sei: “Orlando scheint sehr erpicht darauf, die Rolle zu bekommen, noch bevor wir unser erstes Casting gestartet haben. Er wäre der perfekte Gegenspieler für Henry”, begründet der Insider das Interesse an dem 36-Jährigen.

Dass damit zwei Briten – Bloom stammt aus Wales, Cavill von der Kanalinsel Jersy – die beiden größten Superhelden in dem Sequel verkörpern würden, sieht der Informant derweil nicht als Problem. “Ich denke, das US-Publikum wäre damit einverstanden”, konstatiert er.

Hinter die Personalie Orlando Bloom kann allerdings wohl noch lange kein Haken gemacht werden, schließlich wurden in den vergangenen Wochen zahlreiche große Namen mit der begehrten Rolle in Verbindung gebracht. Nachdem ‘Dark Knight’-Batman Christian Bale bereits ausgeschlossen hatte, nochmals in den Part des dunklen Rächers zu schlüpfen, schienen zuletzt nämlich noch Ryan Gosling, Joseph Gordon-Levitt und ‘Lone Ranger’-Newcomer Armie Hammer als Favoriten. Offiziell hat Warner Bros. noch keine Stellung zu den Gerüchten genommen. (Bang)

Foto: WENN.com