Dienstag, 13. August 2013, 20:58 Uhr

Britney Spears shoppt mit Vorliebe in Billig-Läden

Britney Spears ist offenbar ein wahrer Sparfuchs.

Britney Spears shoppt mit Vorliebe in Billig-Läden

Während sich andere Top-Stars jede Woche eine Designertasche oder alle paar Wochen einen Luxusschlitten gönnen, geht die Sängerin am liebsten in 99-Cent-Läden shoppen oder verprasst einen kleinen Teil ihres Vermögens in Fast Food Läden. Wie ‚TMZ‘ berichtete, verdiente die 31-Jährige im letzten Jahr rund 14 Millionen Dollar, davon hat sie in einem Jahr nicht einmal die Hälfte ausgegeben. Was bei Stars ihres Kalibers durchaus eine Leistung ist.

Für eine Kim Kardashian oder Victoria Beckham wäre das womöglich schier undenkbar. Doch Britney legt gar keinen Wert darauf, jeden Tag schick Essen zu gehen, schließlich schmecken ihr die Dinge von McDonalds oder Subway eh am Besten. Und schicke Klamotten gibt es übrigens auch in Billigshops, wenn es nach der Blondine geht.

Dokumente, die der Seite vorliegen, sollen belegen, dass die Sängerin knapp beispielsweise 75 Dollar in 99 Cent und anderen Ramschläden gelassen hat. Klamotten shoppte sie für rund 34.000 Dollar, Körperpflege und Maniküre gab es für ca. 500 Dollar.

Für einen millionenschweren US-Star sind das alles natürlich keine Summen, Gleichgesinnte lassen diesen Betrag gut und gerne an einem Tag in nur einem Geschäft. Und Britney Spears könnte es sich schließlich leisten, allein durch ihre Teilnahme als Jurorin bei ‚X-Factor‘ verdiente sie ca. 15 Millionen Dollar. Ihr letzte Tour brachte ihr unter anderem 68 Millionen Dollar ein. (TT)

Foto: WENN.com