Dienstag, 13. August 2013, 8:25 Uhr

George Lucas ist mit 69 Jahren Vater nochmal geworden

‘Star Wars’-Schöpfer George Lucas und seine Frau Mellody Hobson haben offenbar ihr erstes gemeinsames Kind in der Welt begrüßt.

Der 69-Jährige Filmemacher und seine 44-Jährige Gattin, die im Juni nach sieben Beziehungsjahren den Bund der Ehe schlossen, bekamen laut eines Berichts der ‘Huffington Post’ eine Tochter und griffen dafür auf eine Leihmutterschaft zurück.

Sowohl für Lucas als auch für Hobson – Präsidentin von Ariel Investment und Vorsitzende von DreamWorks Animation – ist es der erste biologische Nachwuchs. Wobei Lucas während seiner früheren Ehe mit Marcia Lou Griffin die heute 32-jährige Amanda und nach dem Ende der Beziehung im Jahr 1983 zudem noch Katie (25) sowie Jett (20) adoptierte.

Die Hochzeit des Paares liegt derweil noch nicht einmal zwei Monate zurück. Am 22. Juni gaben sie sich auf der Skywalker Ranch des Kaliforniers in Marin County das Ja-Wort, wobei Kollege Steven Spielberg eine Rede auf seinen Mitstreiter schwang. Zudem ließen sich auch einige hochkarätige Gäste wie Samuel L. Jackson und Ron Howard einen Besuch bei der Zeremonie nicht nehmen.

Lucas produzierte neben der ‘Star Wars’-Galaxie unter anderem auch die ‘Indiana Jones’-Reihe und wurde insgesamt viermal für den Oscar nominiert – jeweils als bester Regisseur und für das beste Drehbuch bei ‘Star Wars – Episode IV: Eine neue Hoffnung’ (1977) sowie ‘American Graffiti’ (1973). (Bang)

Foto: WENN.com