Dienstag, 13. August 2013, 11:32 Uhr

Josh Duhamel ist erleichtert, dass es kein Mädchen wird

Josh Duhamel ist erleichtert, dass seine Frau Fergie einen Jungen erwartet.

“Ich wollte schon immer einen Sohn”, erzählt der ‘Transformers’-Schauspieler der Promiseite ‘TMZ’. “Es wird Spaß machen, ihm beizubringen, was ich weiß”, kann der werdende Papa seine Vaterfreuden zudem kaum noch abwarten.

Dabei macht der 40-jährige keinen Hehl daraus, dass er bei einem Mädchen wohl wesentlich mehr Sorgen entgegengehen würde. “Ich habe drei Schwestern. Das war kein Spaß als älterer Bruder”, plaudert der Leinwand-Akteur.

Für einen Jungen indes nimmt Duhamel, wie er weiter verrät, auch liebend gerne die anstehenden schlaflosen Nächte in Kauf. “Ich freue mich, dem Baby die ganze Aufmerksamkeit zu schenken. All die Liebe, die man für so etwas aufbringen kann, macht es so großartig und ich glaube, wir sind beide bereit dafür.”

Black Eyed Peas-Sängerin Fergie nutzte derweil gerade erst die Chance auf eine zweite Babyparty. Am Sonntag, 11. August hatte sie zu diesem Zweck unter anderem die Band-Kollegen will.i.am und apl.de.ap ins SLS Hotel in Los Angeles geladen. Ihre erste Feier für den Neuankömmling gab sie vor einiger Zeit mit prominenter Gästeliste, auf der sich unter anderen Kelly Osbourne, Julianne Hough, Drag-Queen Ru Paul und Gabriel Aubry fanden. (Bang)