Dienstag, 13. August 2013, 18:30 Uhr

Katy Perry hat Lady Gaga in den US-Charts abgehängt

Katy Perry und Lady Gaga wollen mit ihren neuen Singles ‘Roar’ und ‘Applause’ nicht in Konkurrenz treten.

Katy Perry hat Lady Gaga in den US-Charts abgehängt

Nachdem die neuen Singles der beiden Sängerinnen schon vor Erscheinen im Internet auftauchten, entschieden sich auch beide zu einer vorzeitigen Veröffentlichung. Dies führt nun dazu, dass beide um die Spitze der weltweiten Charts wetteifern. Sowohl Gaga als auch Perry geben sich aber ganz diplomatisch und betonen, keinerlei Konkurrenzdenken zu hegen.

Nachdem Gaga bereits auf Twitter ihre Fans dazu aufrief, nicht mit Perrys Anhängern zu streiten, da mehr Popmusik lediglich bedeute, dass Musikliebhaber mehr zu genießen hätten, zieht nun auch ihre Kollegin nach und versichert gegenüber AMP Radio: “Ich denke, es ist auch ganz nett, dass wir zusammen im selben Kreis sind, weil uns das echt hilft, nicht abzuheben…Wir fühlen uns zwar nicht als Konkurrentinnen, aber es hilft uns dennoch, auf dem Boden zu bleiben und das ist doch eine gesunde Sache.”

Katy Perry hat Lady Gaga in den US-Charts abgehängt

Außerdem sei sie schon immer ein Gaga-Fan gewesen. “Es geht nur um die Musik, und ich kann ihre Botschaft darin total verstehen. Ich war schon immer ein Fan von ihr und ich sehe gerne, wie sie sich entwickelt.”

Die beiden Ausnahme-Talente liefern sich momentan ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Während Perrys neue Single ‘Roar’ momentan noch die amerikanischen iTunes-Charts anführt, steht Gagas ‘Applause’ auf Rang 2. (Bang)

Fotos: WENN.com, Twitter